,

Die europäische Ausgabe der „Automotive Cost Engineering“ Konferenz geht in die zweite Runde

Hauptsponsor FACTON spricht über künstliche Intelligenz im Kostenmanagement und richtet Networking-Abend zum persönlichen Expertenaustausch aus.

Potsdam, 19. März 2019 – Der Potsdamer Hersteller der Enterprise Product Costing Software FACTON EPC ist erneut Hauptsponsor der „Automotive Cost Engineering“ Konferenz. Die Veranstaltung findet vom 21.-22. Mai 2019 im Hotel Grand Westin in Frankfurt statt. FACTON wird dort nicht nur als Aussteller auftreten, sondern auch den Networking-Event ausrichten. Zudem referiert CEO Alexander M. Swoboda zum Thema “Künstliche Intelligenz und Produktkostenmanagement“. Rüdiger Stern, Vice President Professional Services bei FACTON, wird als Moderator durch die Veranstaltung führen.

Die „Automotive Cost Engineering“ Konferenz findet nach einem erfolgreichen europäischen Auftakt 2018 in diesem Jahr erneut in Deutschland statt. „Wir erleben gerade spannende Zeiten in der Automobilindustrie: Elektrifizierung, autonomes Fahren und die Digitalisierung sind nur einige der großen Themen, die die Branche bewegen . Dazu kommen die volatilen wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen auf dem Weltmarkt – es sind unruhige Zeiten. Aus diesem Grund ist es für uns wichtig, mit dieser Veranstaltung eine Plattform zu fördern, die persönlichen Austausch über Ländergrenzen hinweg ermöglicht“ so Alexander M. Swoboda, CEO der FACTON GmbH, “Denn: nur gemeinsam finden wir Antworten auf diese Herausforderungen.“

Nachdem die „Automotive Cost Engineering“ Konferenz 2017 ihren Auftakt in Detroit (USA) und 2018 in München, Deutschland, hatte, wird das erfolgreiche Format am 21. und 22. Mai 2019 in Europa im Grand Westin Hotel in Frankfurt fortgeführt. FACTON ist Hauptsponsor der Konferenzreihe. Die Veranstaltung bringt Kostenexperten aus der gesamten Lieferkette zusammen, um Best Practices auszutauschen und eine Kultur der Transparenz zwischen Lieferanten und Kunden zu fördern. In diesem Sinne unterstützt FACTON auch das Get-together am ersten Abend, das dem Erfahrungsaustausch und Networking der Teilnehmer in lockerer Atmosphäre dient.

In seiner Keynote wird Alexander M. Swoboda das Thema „Predictive Costing“, also die Einsatzmöglichkeiten künstlicher Intelligenz im Produktkostenmanagement, beleuchten. „Ich diskutiere das Thema Predictive Costing schon seit längerer Zeit in unterschiedlichsten Runden. Am Ende sind sich jedoch immer alle einig: mit Hilfe von KI werden wir zukünftig nicht nur bestehende Aufgaben effizienter erfüllen können, sondern auch ganz neue Lösungswege finden, die bisher nicht realisierbar oder sogar undenkbar waren“, so Swoboda.

Interessierte Unternehmen erhalten bei einer Buchung über FACTON 30 Prozent Nachlass für die Teilnahmekosten an der „Automotive Cost Engineering“ Konferenz. Das gesamte Programm der zweitägigen Veranstaltung sowie den Link zur Anmeldung finden sich unter: https://www.facton.com/de/veranstaltungen/automotive-cost-engineering-europe-2019

Hinweis für Redaktionen: Alexander M. Swoboda steht akkreditierten Journalisten vor Ort für Gespräche zur Verfügung. Bitte nehmen Sie zur Terminvereinbarung per E-Mail an facton@vibrio.de mit uns Kontakt auf.

Über die FACTON GmbH
Die FACTON EPC Suite ist die führende Enterprise Product Costing (EPC)-Lösung für die Automotive-, Aerospace-, Maschinenbau- und Elektronikindustrie. Ihre spezifischen Lösungen erfüllen umfassend die Anforderungen des Top Managements und der einzelnen Fachbereiche im Unternehmen. Durch eine unternehmensweit einheitliche, standort- und abteilungsübergreifende Kalkulation ermöglicht FACTON EPC höchste Transparenz bei den Produktkosten über alle Phasen der Produktlebenszyklus. Unternehmen beschleunigen ihre Kostenkalkulation, erreichen eine hohe Kostengenauigkeit und sichern sich dadurch ihre Profitabilität.
Die FACTON GmbH wurde 1998 gegründet und ist an den Standorten Potsdam, Dresden, Stuttgart und Detroit (USA) vertreten. Seit 2006 wird das innovative Unternehmen von Hasso Plattner unterstützt, dem Gründer und Aufsichtsratsvorsitzenden der SAP AG. Zum internationalen Kundenportfolio zählen unter anderem Airbus, Mahle Behr, Deutz, MANN+HUMMEL, Porsche, Ford sowie andere namhafte OEMs. www.facton.com

Pressekontakt:
Iris Wedepohl
Director Marketing & Corporate Communications
FACTON GmbH
Tel.: +49 (0) 1525 5228-600
iris.wedepohl@facton.com
www.facton.com

Sascha Smid
Senior PR-Berater
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Tel.: +49 89 321 51-604
facton@vibrio.de
www.vibrio.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.